Patricia Briggs: Übersicht Buchserien Mercy Thompson und Alpha & Omega

letzte Aktualisierung: 29.04.2018

Patricia Briggs hat mit ihren beiden Buchserien „Mercy Thompson“ und „Alpha & Omega“ großartige Werwolf-Romane für uns geschrieben. Sie sind lebendig erzählt, sind spannend und bieten auch was fürs Herz, ohne schnulzig zu werden. Hier findest Du eine Liste ihrer Bücher.

Mercy Thompson: Übersicht und inhaltliche Reihenfolge

  1. Ruf des Mondes (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Mercy ist eine ungewöhnliche junge Frau: sie wurde von Werwölfen groß gezogen, kann sich in einen Kojoten verwandeln, ist mit einem Vampir quasi befreundet und führt eine VW-Auto-Werkstatt, die sie von einem mächtigen magischen Wesen übernommen hat. Ihr bester Freund ist auch ein Werwolf und noch schwul dazu. Sie lebt in Rufweite des Werwolf-Rudels ihrer Stadt und weigert sich sehr subtil, nach allen Werwolf-Regeln zu leben. Damit reizt sie den Werwolf-Alpha Adam ziemlich … Als ihr ein neuer Werwolf über den Weg läuft, der noch ziemlich ahnungslos ist, wird klar, dass eine Verschwörung gegen die Werwölfe im Gange ist. Jemand kennt ihre Schwäche (Silber) sehr genau und nutzt das aus. Doch was will dieser jemand? Und wer ist es? Mercy nimmt die Ermittlungen auf, als Adam und seine (menschliche) Tochter Jesse entführt werden.

  2. Bann des Blutes (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Mercy und ihr Vampir-Freund Stefan begegnen einem Magier-Dämon, der sich als sehr gefährlich für die gesamte Stadt erweist – aber vor allem für Werwölfe (und deren Selbstbeherrschung). Samuel, der älteste Sohn des obersten Werwolf-Anführers Bran, ist in Mercys Wohnwagen eingezogen und wetteifert mit dem Alpha Adam um ihre Gunst. Spannend und düster – werden Mercy, Adam und Stefan die Bedrohung abwenden können?

  3. Spur der Nacht (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Mercy hat ihre Autowerkstatt von Zee, einem mächtigen magischen Wesen aus dem Feenvolk übernommen. Das Feenvolk (nicht zu verwechseln mit kleinen niedlichen Feen) ist ein Sammelbegriff für magische, übernatürliche Wesen, manche kaum noch magisch andere unglaublich mächtig. Allen gemeinsam ist ihre Schwäche gegen Eisen. Das Feenvolk hat sich vor einigen Jahren der Öffentlichkeit gezeigt und seitdem wurden Reservate geschaffen, um das Feenvolk vor Gewalttätigkeiten zu schützen. Als in einem Reservat in ihrer Nähe Feenvolk-Wesen ermordet werden, holt Zee Mercy als Unterstützung bei der Feenvolk internen Ermittlung. Genau wie die Werwölfe klärt das Feenvolk Verbrechen selber auf – mit schnellen und meist tödlichen Konsequenzen für den Täter. Als Kojotin geht Mercy Geruchsspuren nach und ermittelt den Täter: ein Mensch! Zee nimmt die Sache selbst in die Hand und landet darauf hin im menschlichen Gefängnis – allerdings unschuldig. Mercy kann das natürlich nicht hinnehmen und so ermittelt sie weiter. Hart an der Grenze, sich die Mächtigen aus dem Feenvolk zum Feind zu machen und mit starkem persönlichen Einsatz. Natürlich spielen die Werwölfe um Alpha Adam wieder eine Rolle, besonders dann, als Mercy verletzt wird. Mercy entscheidet sich für einen Werwolf als Partner – aber für wen?

  4. Zeit der Jäger (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Mercy kämpft gegen die Panikattacken durch die Misshandlung aus dem letzten Buch an und ihr Freund Adam hilft ihr mit Wertschätzung und Einfühlungsvermögen. Da Mercy nun Feinde unter den Vampiren und dem Feenvolk hat, scheint ein Ortswechsel angeraten zu sein. Eine alte Schulfreundin aus einer entfernteren Stadt meldet sich passenderweise bei ihr, um Hilfe bei einem Poltergeist zu erbitten. Mercy sagt zu und kommt damit ohne es zu ahnen, einem weiteren gefährlichen Vampir zu nahe …

  5. Zeichen des Silbers (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Nicht alle im Rudel sind mit der Partnerschaft von Adam und Mercy einverstanden und gehen sogar so weit, aktiv gegen sie vorzugehen. Dabei wird Adam sogar verletzt. Sam ist akut selbstmordgefährdet und Mercy versucht, ihm wieder Lebensmut zu geben … In diesem Band ist die Charakterentwicklung der handelnden Figuren besonders stark – aber immer glaubhaft und nachvollziehbar. Ein weiterer spannender Band dieser Reihe!

  6. Siegel der Nacht (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Mercy lässt nicht zu, dass Stefan vor sich hin leidet und auch bei ihm wieder die Lebensgeister – sofern man das über einen Vampir überhaupt sagen kann. Wir erleben Mercys und Adams Hochzeit (inkl. Überraschung für Mercy) und ihre Fahrt in die Flitterwochen. Als Mercy heraus bekommt, dass sowohl der Wohnwagen als auch der (noch geschlossene) Campingplatz durch das Feenvolk bereitgestellt wurden, macht sie sich Sorgen. Wie sich heraus stellt, natürlich zu Recht. Diesmal ist es ein sehr altes Monster, das durch Feenvolk-Einwirkung vor kurzem aufgeweckt wurde und seitdem Leute frisst. Die größte Überraschung ist wohl, dass Mercy ihren Vater kennen lernt. Ja, er ist vor ihrer Geburt gestorben und nein, er ist nicht untot. Nein, mehr ins Detail gehe ich hier nicht – die Auflösung steht natürlich im Buch 😉 Fakt ist, sobald er auftaucht, sind Chaos und Veränderung nicht allzuweit weg – das muss auch Mercy feststellen. Wie sie das Monster besiegt und wie die restlichen Flitterwochen verlaufen: lasst euch überraschen.

  7. Tanz der Wölfe (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Mercy und Jesse sind shoppen, es ist schließlich „Black Friday“ und das Rudel will versorgt werden. Durch die Heirat mit Adam ist Mercy inzwischen Stiefmutter und fühlt sich noch nicht ganz heimisch in dieser Rolle. Plötzlich baut Mercy einen Unfall und ihr geliebter VW Golf ist reif für den Schrottplatz. Als sie danach Hilfe herbei telefonieren will, sieht sie eine kryptische Nachricht – kann aber niemanden aus dem Rudel erreichen und ihre Verbindung zu Adam ist nur sehr schwach. Was nun? Werwölfe sind unglaublich stark und haben starke Selbstheilungskräfte – das hindert ein paar abtrünnige Agenten einer Behörde allerdings nicht daran, fast das ganze Rudel von Adam zu entführen und unter Drogen gewaltsam festzusetzen. Leider wird einer der Wölfe getötet. Mit Hilfe von Ben, Stefan, Kyle und Zees Sohn Tad gelingt Mercy es, fast alle ihre Schutzbefohlenen wieder zu sehen. Das Rudel konnte sich inzwischen selber befreien und ist auf Rache aus. Nun stellt sich heraus, dass es noch einen Feind gibt, der aus dem Hintergrund agiert und größere gefährliche Pläne hat, bei denen das Rudel störte. Mercy tritt zum Endkampf an ….

  8. Gefährtin der Dunkelheit (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Als Christy, die Exfrau ihres Gefährten Adam, plötzlich in ihrem Leben auftaucht, schrillen bei Mercy sämtliche Alarmglocken – und das zu Recht, denn Christy führt nichts Gutes im Schilde: Sie will Adam zurück und ist sogar bereit, Mercys eigenes Rudel gegen sie aufzustacheln. Doch eine Mercy Thompson gibt niemals kampflos auf – schon gar nicht in der Liebe! Noch ahnt Mercy nicht, dass Christy ihr geringstes Problem ist: Ihr droht weitaus größere Gefahr von einem Gegner, der die ganze Welt zerstören kann …

  9. Spur des Feuers (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Mercy Thompsons neuester Auftrag beginnt harmlos: Sie und ihr Gefährte Adam sollen einen randalierenden Troll zur Vernunft bringen. Doch dann finden sie dabei einen seit Langem vermissten Jungen – einen Jungen, der einst von den Fae entführt wurde. Plötzlich droht die ohnehin schon angespannte Situation zwischen den Menschen und den Fae völlig zu eskalieren, und die Tri-Cities stehen vor einem Bürgerkrieg. Um das Schlimmste zu verhindern, nehmen Mercy und Adam den Jungen in ihrem Rudel auf – nicht ahnend, dass ihr Schützling eine dunkle Gabe hat …

  10. Stille der Nacht (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Mercy Thompson hat ihren Platz und ihre Stimme im Wolfsrudel der Tri-Cities gefunden. Doch eines nachts wird die Gestaltwandlerin von Vampiren entführt: Sie soll als Waffe gegen ihr Rudel und ihren Gefährten Adam eingesetzt werden. Mercy gelingt die Flucht. Und plötzlich findet sie sich allein, ohne Geld und ohne Kleidung mitten in Prag wieder. Sie muss neue Verbündete finden und alte Feinde abwehren, und vor allem muss Mercy Adam warnen. Denn im Herzen der uralten Stadt regt sich …

Alpha & Omega: Übersicht und inhaltliche Reihenfolge

  1. Schatten des Wolfes (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Dieses Buch besteht aus zwei Teilen. Zuerst gibt es die Kurzgeschichte „Alpha & Omega“, in der die Hintergründe von Anna beschrieben werden: Anna wurde ungewollt in einen Werwolf verwandelt und seitdem in ihrem Rudel misshandelt. Wir erfahren in kurzen Rückblenden etwas mehr darüber, aber eigentlich beginnt die Erzählung damit, wie sich Anna und Charles, der jüngere Sohn des obersten Werwolf-Anführers Bran kennen lernen. Charles ist Scharfrichter, er hat die unangenehme Aufgabe, die Urteile seines Vaters zu vollstrecken. Als Anna endlich um Hilfe rufen kann, schickt Bran Charles nach Chicago, um dort aufzuräumen und Charles ist für seine Prinzipien und Gründlichkeit bekannt. Charles Werwolf-Seele verliebt sich fast augenblicklich in Anna, bei ihr dauert es ein wenig, bis sie Vertrauen fassen kann. Charles erkennt ebenfalls, dass sie eine Omega-Wölfin ist. Anna weiß allerdings bis dahin gar nicht, dass sie etwas ganz Besonderes ist … Wir erfahren die Hintergründe, warum Annas Alpha Leo es für nötig hielt, sie verwandeln und misshandeln zu lassen und erleben mit, wie er seine gerechte Strafe dafür erhält. Danach ist Anna frei und entscheidet sich, mit Charles zum Rudel seines Vaters zu fahren. Nun folgt der zweite Teil des Buches. Bei Annas Ankunft in Montana und Brans Rudel wird zuerst der Tierarzt des Dorfes beigesetzt, dessen Sohn Gerry im ersten Buch von Mercy eine Rolle spielte. Leider kommt der Tierarzt nicht mit seinem Leben als Werwolf klar, wurde gewalttätig und musste von Bran leider getötet werden. Die Dorfbewohner sind Menschen, die täglich mit den Werwölfen leben und um deren Probleme wissen. Trotzdem leidet eine Gemeinde natürlich, wenn ein zentrales Mitglied stirbt. Anna und Charles beginnen eine Partnerschaft. Sie leidet noch unter den erlebten Misshandlungen und Charles gibt sich alle Mühe, locker und einfühlsam zu sein, was ihm auch gut gelingt. Beide arbeiten an sich. Währenddessen gibt es mehrere Unfälle im unzugänglichen Hinterland, in denen Charles auf Geheiß seines Vaters ermitteln soll. Er nimmt Anna mit und sie begegnen einem Wesen, dass es eigentlich gar nicht geben dürfte. Asil, ein sehr alter Werwolf, muss fest stellen, dass seine Gefährtin nicht ganz so tot ist, wie er dachte und dass seine Ziehtochter ein ganz böses Spiel treibt – selbst Bran hat seine Schwierigkeiten mit ihr. Aber ich will nicht zu viel verraten …

  2. Spiel der Wölfe (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Bran will die Werwölfe an die Öffentlichkeit bringen, ähnlich wie es das Feenvolk schon gemacht hat. Da dies Auswirkungen auf die weltweite Werwolfs-Population haben wird, beruft er eine Konferenz ein, zu der überwiegen Werwölfe aus Europa kommen. In letzter Minute kann Charles seinen Vater aufgrund einer Intuition dazu bringen, nicht selber zur Konferenz zu fahren, sondern ihn und Anna zu schicken. Die Konferenz findet unter der Schirmherrschaft einer mächtigen Feenvolk-Frau statt. Anna lernt dort einen anderen Omega kennen, der aber leider noch weniger als sie darüber weiß, was es heißt, Omega zu sein. Charles fällt fast einer Intrige zum Opfer (die eigentlich für seinen Vater gedacht war) und Anna wird entführt – wer steckt dahinter?

  3. Fluch des Wolfes (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Die Werwölfe sind an die Öffentlichkeit getreten. Dies bringt so einige Probleme mit sich. Eines davon ist, dass Bran für alle Vergehen die Todesstrafe eingeführt hat, um die Menschen zu beschützen und nicht negativ auf die Werwölfe aufmerksam zu machen. Dank guter Planung, PR und klug genutzten Situationen werden die Werwölfe von der Öffentlichkeit als starke Helfer mit Mondproblem angesehen – so ist es sicherer für alle Beteiligten. Allerdings führt das dazu, dass Charles als Henker nun auch die Werwölfe töten muss, die früher nur verwarnt worden wären und das macht ihm nachhaltig zu schaffen. Durch sein indianisches Erbe kann er mit Geistern in Kontakt treten und nun verfolgen ihn die Geister der Getöteten. Er versucht, dies vor Anna geheim zu halten. Sie aber merkt natürlich, dass es ihrem Gefährten nicht gut geht und möchte dahinter kommen, was ihm so zu schaffen macht. Sie will auch Bran dazu bringen, weniger Tötungsaufträge an seinen Sohn zu delegieren, aber leider hat sie damit zunächst keinen Erfolg. Da kommt die Jagd auf einen Serienkiller gerade recht. Anna und Charles werden als Verbindungsleute zur Polizei und Ermittlern nach Boston geschickt und stellen dort fest, dass dieser Killer schon lange Jagd aufs Feenvolk macht und nun auch auf Werwölfe. Werden sie den Killer finden und zur Strecke bringen?

  4. Im Bann der Wölfe (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Ihr neuestes Abenteuer führt Anna und Charles, das gefährlichste Werwolfpärchen der USA, nach Arizona. Eigentlich wollen die beiden dort nur einen Freund besuchen, doch was als harmloser Urlaubstrip beginnt, wird schon bald zu Annas und Charles’ nächstem Spezialauftrag: Eine Fae, ein tückisches und kaltblütiges Geschöpf, stiehlt Menschenkinder und ersetzt sie durch Trugbilder. Wenn es Anna und Charles nicht gelingt, die Entführerin aufzuhalten, ist ein Krieg zwischen Fae und Menschen unausweichlich. Ein Krieg, der auch für die Werwölfe fatale Folgen hätte.

  5. Die Stunde der Wölfe (Amazon-Partnerlink)
    Inhalt / Spoiler

    Unter den Werwölfen von Aspen herrscht Aufruhr. Als ein Notruf eintrifft, dass einer der Ihren eine Feengeborene angegriffen haben soll, müssen Charles und Anna sofort handeln. Doch was sie am Tatort erwartet, übertrifft ihre schlimmsten Befürchtungen. Je weiter sie ermitteln, umso tiefer geraten sie in den Sog einer bittersüßen Liebesgeschichte voller Magie und Gefahr …

Sammlung von Kurzgeschichten

  • Werwölfe zu Weihnachten (Amazon-Partnerlink )- 15 Autoren haben zu diesem Kurzgeschichten-Band über Werwölfe an Weihnachten beigetragen (sehr lesenswerte Geschichten). Patricia Briggs hat eine Geschichte über den Werwolf-Söldner David Christiansen geschrieben, der bei Mercys „Ruf des Mondes“ bereits auftaucht.
  • Shifting Shadows: Stories from the World of Mercy Thompson (Amazon-Partnerlink) (noch nicht auf dt. erschienen) – enthält Kurzgeschichten, sowohl von bereits bekannten als auch unbekannten Figuren.

Zusammenhänge

Es gibt einige Querverweise zwischen den Buchreihen. Ein paar möchte ich hier gerne nennen:

Die jeweils ersten Bücher liegen zeitlich sehr nah beieinander, da der neue Werwolf, der in Mercys Werkstatt auftaucht, eigentlich aus Chicago stammt. Weil Anna dort in einer Zeitungsanzeige über das Verschwinden des jungen Mannes liest und sich daran erinnert, ihn in einem Käfig im Hause ihres Alphas Leo gesehen zu haben, kann sie sich endlich dazu durchringen, Bran anzurufen und um Hilfe zu bitten.

Der Marrok Bran taucht in beiden Buchreihen auf, sein Sohn Sam ebenfalls. Asil hilft Mercy in „Tanz der Wölfe“ und Anna in den ersten drei Büchern von Alpha & Omega.

In „Fluch des Wolfes“ (A&O Nr. 3) wird geschildert, wie es dazu kommt, dass sich das Feenvolk aus der Welt der Menschen fast komplett zurück zieht. In Mercys „Tanz der Wölfe“ wird das aufgegriffen, als Mercy arge Probleme dabei hat, Zee zu kontaktieren und daher mit seinem Sohn Tad zusammen arbeitet, der in der Menschenwelt gelassen wurde.